Dieselpreise seit 1970

Nachdem ich mich in meinem Beitrag über die realistischen Kosten des Ford Focus von 2012 bis 2018 auch mit dem Dieselpreis beschäftigt habe. Stellte ich mir die Frage wie haben Sich eigentlich die Kraftstoffpreise in den letzten Jahrzehnten entwickelt.

Um in diesem Beitrag möglichst neutral zu bleiben vergleiche ich die reale Preisentwicklung mit der Inflationären, also theoretischen Preisentwicklung. Auch nehme ich die Technologische Entwicklung der Autoindustrie und die durchschnittlichen Verbrauche als Grundlage für eine Bewertung. Das selbe werde ich in einem späteren Beitrag auch mit den Benzinpreisen machen.

Dieselpreis Entwicklung seit 1970

 

Im Jahr 1970 kostete ein Liter Diesel durchschnittlich 0,29 € je Liter. Über die Jahre entwickelte sich der reale Preis dann bis auf 1,17€je Liter im Jahr 2015. das entspricht einer reellen Preissteigerung von 

durchschnittlich 0,0196€ je Liter und Jahr. Rein Inflationär hätte der Preis bei 0,99€ je Liter stehen müssen und somit um 0,016€ je Liter und Jahr steigen müssen. Somit ergibt sich eine inflationsbereinigte Preissteigerung von 0,18€ je Liter.

Das bedeutet einfach ausgedrückt der Dieselpreis ist in 45 Jahren 18,18% inflationsbereinigt gestiegen.

Technologischer Fortschritt

Im Gleichen Zeitraum sind die Durchschnittsverbrauche jedoch signifikant gesunken. Um eine realistische Entwicklung abbilden zu können habe ich hier den Flottenverbrauch der Mercedes-Benz Gruppe und aller Fahrzeuge genommen. Während der Durchschnittsverbrauch 1970 bei 9,58 Liter/100km lag sank er bis auf 6,8 Liter/100km im Jahr 2015. Daraus ergibt sich eine Verbrauchssenkung von -2,78 Liter/100km oder -29,02%

Durch diese Minderung des Verbrauch ergibt sich für den Verbraucher eine realistische Dieselpreis-Steigerung von -10,83% in 45 Jahren.

Realistische Kennzahl: Arbeitspreis (€/100km)

Der Preis je Liter Kraftstoff ist aus meiner Sicht jedoch die komplett falsche Herangehensweise. Wenn wir realistisch seien wollen dann müssen wir eine Verbindung von Preis und Leistung herbeiführen. Denn wenn wir ein Auto kaufen achten wir ja nicht auf den Dieselpreis sondern auf den Verbrauch. Daher werden Autos auch mit X Liter/100km beworben.

Also verbinden wir technologische Entwicklung mit der Kraftstoffpreisentwicklung in Zusammenhang und vergleichen diese dann mit einer reinen Inflationären Entwicklung ohne Technische Entwicklung. Dann sehen Wir das der reale Preis für 100km im Jahr 1970 bei 2,78€ lag und auf 7,96€ im Jahr 2015 stieg. Jedoch hätte er in 45 Jahren Inflation auf 9,46 steigen müssen. Daraus ergibt sich eine Effektive Ersparnis von 1,50€ auf Einhundert gefahrene Kilometer.

Fazit zur Diesel-Preisentwicklung

Natürlich ist der Preis für Diesel in den letzten 45 Jahren deutlich angestiegen. Jedoch hat die Technik diese Preissteigerung deutlich eingebremst und letztendlich ist der Preis dadurch für den Verbraucher sogar gesunken. Mittlerweile erreichen wir mit den Modernen Motoren sogar Verbrauche von unter 6 Liter/100km was sicherlich weiter dazu beitragen wird das Autofahren günstiger wird.

Schreibe einen Kommentar

You have to agree to the comment policy.